Pierre Kremer, Lettisches Philharminonisches Kammerorchester